Barrierefreies Webdesign (BITV)

Navigation


Barrierefreies Webdesign (BITV)



Alle Infos hier


barrierefrei Webdesign, Barrierefreies, Webseiten, Barrierefreiheit, webpräsenz, Internetauftritt, Webdesign, BITV,

Ansprechpartner

(Inhaltlich verantwortlich)

designbetrieb michael jauernig
Linnekeskamp 10
45141 Essen
T. 02 01 - 171 32 85
buero@designbetrieb.de
www.designbetrieb.de
Steuernummer: 111/5131/2334


Barrierefreies Webdesign (BITV)

Barrierefreiheit steht für die uneingeschränkte Nutzbarkeit einer Webseite für (möglichst) jeden.
Zum 31.07.2002 ist in Deutschland die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV) in Kraft getreten.
Vor allem für öffentliche Träger gilt es, gemäß der BITV Priorität I eine Reihe von Anforderungen betreffend Gestaltung, Schrift, Farben, Bilder und eine Vielzahl weiterer Elemente zu berücksichtigen, um den Bedingungen, die behinderte Menschen an eine Webseite stellen, gerecht zu werden.
 
Die Erstellung eines speziellen Internetauftritts für Menschen mit Behinderungen ist jedoch nur ein Teilaspekt. Es geht vielmehr darum, Ihr Internetangebot inhaltlich, technisch und gestalterisch so zu realisieren, dass es für möglichst viele Menschen wahrnehmbar und nutzbar ist.
 
Nutzen Sie die Vorteile barrierefreier Webseiten!

  • Der Wirkungsgrad Ihrer Seite erhöht sich proportional zu ihrer Benutzbarkeit. Denken Sie bspw. an die 50plus Generation: Diese ist auf Grund schlechten Augenlichts häufig auf skalierbare Schriftgrößen sowie auf besonders hohe Kontraste angewiesen. Bauen Sie Ihrer Zielgruppe "goldene Brücken".

  • Die Kosten für Suchmaschinen-Optimierungsmaßnahmen (SEO) werden gesenkt, da grundlegende strukturelle Arbeiten bereits geleistet sind.

  • Sie sparen auch bei späteren Anpassungen Ihrer Webseite, da das Layout und der Inhalt unabhängig voneinander programmiert werden. Grundlegende und wiederkehrende Elemente der Seite wie Schriftarten, Farben, Hintergrundbilder, Positionierungen etc. sind zentral an einer Stelle definiert und können oftmals schnell angepasst werden.

  • Ein weiterer Vorteil sind kurze Ladezeiten auf Grund schlanker Programmierung.


  • And last but not least: Die Berücksichtigung benachteiligter Menschen führt in der Regel zu einem erheblichen Image-Gewinn. Denn Sie leben sehr konkret Ihre soziale Verantwortung. Das ist ein großes Plus für Ihr Corporate Identity und nebenbei auch ein wirksames Instrument für Ihre Unternehmenskommunikation.




Kurz & knapp: Was ist zu beachten?
Nachstehend die wichtigsten Fragen / Aspekte der Barrierefreiheit (Auszug):

  • Stehen alternative Textbeschreibungen für Bilder, Audio- und Filmobjekte zur Verfügung?

  • Sind die Schriftgrößen für den Nutzer variabel einstellbar?

  • Ist die Seite in einem Text-Browser nutzbar und verständlich?

  • Ist die Seite auch für farbenblinde Nutzer verständlich?

  • Funktioniert die Seite auch ohne JavaScript, Objekte und Applets?

  • Ist die Seite auch ohne Computermaus bedienbar?

  • Werden Tastatur-Kurzbefehle ( Accesskeys ) angeboten?

  • Ist eine Tab-Reihenfolge festgelegt?

  • Werden Style Sheets zur Formatierung eingesetzt?

  • Ist Ihre Navigationsstruktur klar & verständlich?

  • Werden die Schaltflächen und Bedienelemente in einer ausreichenden Größe angeboten?


  • Ist der optische Aufbau der Seiten (Position von Navigation und Inhalt) gleich bleibend und stringend?


Die offiziellen und vollständigen Anforderungen zur BITV Priorität I finden Sie hier


Ausführliche Informationen zum Thema:

  • barrierefrei Webdesign
  • Barrierefreies
  • Webseiten
  • Barrierefreiheit
  • webpräsenz
  • Internetauftritt
  • Webdesign
  • BITV
finden sie auf unserer Internetseite: http://www.designbetrieb.de/webdesign/barrierefreies-webdesign.php

Keywords verwendeter Inhalte:

Barrierefreies, Webdesign, BITV, Internetauftritt, Barrierefreiheit, webpräsenz, barrierefrei Webdesign, Webseiten

|    |    |    |    |    |    |    |    |